News

PCLinuxOS is the best !
Please Help to Help !

Qua it

find current iso here
the pic here was from a installation changed backgrounds
______________________________________________________________________

19.10.2021  for Musicans, DJ’s and more
now works:
ardour-7.0-6 (pre0)
audacity-2.4.2-8
mixxx-2.3.1-4
lv2-1.18.2-4
slv2-0.6.6-6
lmms-1.3.0-3
full updated ladspa, aubio, fluidsynth, ecasound…
and so many plugins caps, calf, zam, …
one for older usb-wifi:
dkms-rtl8188fu-1.0-1
___________________________________________________________

06.10.2021  UPDATES:
dkms-akvcam-1.2.2-1pclos2021
dkms-bbswitch-v0.8-7pclos2021
dkms-ddcci-driver-linux-0.4.1-1pclos2021
dkms-nvidiabl-0.87-3pclos2021
dkms-r8152-2.15-1pclos2021
dkms-r8168-8.049.02-1pclos2021
dkms-rtl8192eu-5.6.4-5pclos2021.x86_64.rpm
dkms-rtl8812au-5.9.3.2-1pclos2021.x86_64.rpm
dkms-rtl8814au-5.8.5.1-1pclos2021.x86_64.rpm
dkms-rtl8821au-5.12.5.2-1pclos2021.x86_64.rpm
dkms-rtl8821cu-5.8.1.7-1pclos2021.x86_64.rpm
dkms-rtl88x2bu-5.8.7.4-1pclos2021.x86_64.rpm
dkms-rtlwifi-rtw88-0.1.0-8pclos2021.x86_64.rpm
dkms-v4l2loopback-0.12.5-2pclos2021.x86_64.rpm
Bforartists-2.9.3-1pclos2021.x86_64.rpm

ardour-7.0-1pclos2021.x86_64.rpm !!!TEST!!!
audacity-2.4.2-8pclos2021.x86_64.rpm
lmms-1.3.0-2pclos2021.x86_64.rpm
mixxx-2.3.1-4pclos2021.x86_64.rpm ready – test ok
ocenaudio-3.10.13-1pclos2021.x86_64.rpm
openshot-qt-2.6.1-1pclos2021.x86_64.rpm
rosegarden-21.06.1-1pclos2021.x86_64.rpm

___________________________________________________________

27.02.2021

new repo 2021 still working
in synaptic paste:
http://qua-it.org/XFCE/repo/apt/
quait/2021
x86_64
___________________________________________________________

Ich distanziere mich von allen mit Q oder anderen Buchstaben/Zahlen/Sonderzeichen beginnenden Verschwörungs-/Angst- und Pandemieleugn*n/Theoretik*n/Organisationen/Gruppen/Parteien, welche die derzeitige akute Lage (neue Mutationen des Virus, Impfstoffproblematik,etc) zu ihren Zwecken ausnutzen.

In einer pandemischen Notsituation verbietet sich aus meiner Sicht jeglicher politischer (Wahl-)kampf. Vielmehr wäre es sinnvoll, parteiübergreifend miteinander konstruktiv zu aggieren statt immer gegeneinander mit Schuldzuweisungen destruktiv zu reagieren.

Neue Mutationen entstehen nicht nur in bestimmten Ländern, vielmehr verhält es sich vereinfacht gesagt so, jemehr Weitergabe eines Virus erfolgt, umso mehr steigt die Wahrscheinlichkeit das dieser auf Grund von Mensch zu Mensch unterschiedlicher Säure-Basen-Eiweis-Konstellationen und Vorerkrankungen etc, mit ganz neuen Kombinationen konfrontiert wird und eben daraus „lernt“, sich durch biochemische Reaktionen durchaus veränderte Eiweisverbindungen zurückbehält, welche dann bei neuer Übertragung zum Zuge im Kontaktieren von Körperzellen kommen oder eben nicht. Trotzdem kann man davon ausgehen, das eben diese Informationen (zurückbleibende Eiweiskombinationen o.ä.) auf der Virusoberfläche und in seinem Inneren gespeichert/erhalten bleiben.

Gibt es eine 100%ige Sicherheit betreffs der Überlebensfähigkeit des Virus in Tagen, kann man mit eben der Anzahl von Tagen einen kompletten Lockdown starten und würde so eventuell 90% aller Viren abtöten, bzw. deren Verbreitung verhindern. Dazu sind wir Menschen aber garnichtmehr in der Lage, weil es uns in allen Schichten der Bevölkerung an Disziplin, Anstand und Würde mangeld. Die Mehrheit verhält sich solidarisch mit den Nachbarn, aber eben diese virusschädliche Verknüpfung wird von Einzelnen mit ihrem egoistischen Weltbild zerschnitten. So bleibt uns nur die Abhängigkeit zum Impfstoff und dessen breitflächige möglichst zeitgleiche (83Mio. in möglichst wenigen Wochen durchimpfen) Anwendung. Ich bin dafür, dass all jene, die sich nicht impfen lassen wollen (dies darf natürlich nicht für Personen gelten, deren Gesundheitszustand einer Anwendung eines Impfstoffes aus medizinischer Sicht widerspricht), ganz bewusst in voller Zurechnungsfähigkeit, notariell abgesichert und niedergeschrieben, auf jegliche Nothilfe durch Ambulanzen, Notärzte und Krankenhaus-, Intensivstationen und so weiter verzichten!

Das wäre dann der kleinst mögliche Nenner an Solidarität gegenüber Eltern (und deren Kinder) in sozialen Berufen wie Alten- und Krankenpflege, Ärzt*en, Chirurgie, Stationspersonal, Krankentransport, Feuerwehr, Polizei und in Ämtern und Behörden.

Genau das ist traurig!

Woher nehmen denn sogenannte „Coronaleugner“ und „Maskenverweigerer“ ihre grenzenlos scheinende Gewissheit, genau das richtige im Umgang mit Viren zu tun?

Sind von denen schon viele für Wochen in Grematorien oder auf Intensivstationen helfend tätig gewesen, dass sie so genau einschätzen können was „wirklich“ los ist?

Wahrheit, naja damit haben wir Deutschen schon immer ein Problem. Jedenfalls dann, wenn Wahrheit mit potlitischen oder persönlich-finanziellen Interessen kollidiert. Was ein Beleg dafür zu seien scheint, daß Wahrheit auch immer eine verderbliche Ware sein kann.

Abschliessend bleibt immer ein fader Nachgeschmack. Wie kann es sein, dass die grossen Nationen dieser Welt nicht in der Lage sind, für den Zeitraum einer Pandemie auf ökonomische und politische Gewinne zu verzichten? ( ausser Indien, das den ärmeren Nachbarn Impfstoff kostenfrei zur Verfügung stellen will [laut Ticker NTV.de] ) Im Gegenteil, da werden statt solidarischer weltweiter Verteilung von Hilfsgütern, lieber grosse medienwirksame Verträge mit privaten Unternehmen (meist schon von Bruttoinlandsprodukt unterstützt und/oder Steuerbevorteilt) geschlossen. Hier muss Umdenken einsetzen. Letzlich ist doch keine „Wirtschaft“ in der Lage Gewinne zu steigern, wenn z.B. in einem Hauptabsatzmarkt plötzlich 50% der Bevölkerung sich nichts mehr leisten können, oder schlichweg im trauchigsten Fall nicht mehr existieren.  Dieser letzte Absatz ist übertrieben geschildert um es halbwegs in (be-)greifbaren Ausmassen zu verschaulichen.

— google translator — english

translated with Google

I dissociate myself from all denial of conspiracies / fear and pandemic starting with Q or other letters / numbers / special characters / theory / organizations / groups / parties, which the current acute situation (new mutations of the virus, vaccine problems, etc.) exploit for their own purposes.

In my opinion, any political (election) campaign is prohibited in a pandemic emergency. Rather, it would make sense to act constructively with one another across party lines instead of always reacting destructively against one another with accusations.

New mutations do not only arise in certain countries, rather, to put it simply, the more a virus is passed on, the more the likelihood that this will increase entirely due to different acid-base-protein constellations and previous illnesses etc. from person to person is confronted with new combinations and „learns“ from them, retaining completely changed protein compounds through biochemical reactions, which then come into contact with body cells in the event of a new transmission or not. Nevertheless, one can assume that this very information (remaining protein combinations, etc.) will be stored / retained on the virus surface and inside.

If there is a 100% certainty about the survivability of the virus in days, you can start a complete lockdown with just the number of days and thus possibly kill 90% of all viruses or prevent their spread. But we humans are no longer capable of doing this because we lack discipline, decency and dignity in all strata of the population. The majority show solidarity with their neighbors, but it is precisely this virus-damaging link that is severed by individuals with their selfish worldview. All that remains for us is the dependency on the vaccine and its widespread simultaneous application (83 million vaccinations in as few weeks as possible). I am in favor of all those who do not want to be vaccinated (this must of course not apply to people whose state of health contradicts the use of a vaccine from a medical point of view), deliberately in full responsibility, notarized and written down, to any emergency aid Do without ambulances, emergency doctors and hospitals, intensive care units and so on!

That would then be the lowest possible denominator of solidarity towards parents (and their children) in social professions such as care for the elderly and the sick, doctors, surgery, ward staff, patient transport, fire brigade, police and in offices and authorities.

That is exactly what is sad!

Where do so-called „corona deniers“ and „mask refusers“ get their seemingly limitless certainty that they are doing exactly the right thing when dealing with viruses?

Have many of them already been helping for weeks in committees or in intensive care units so that they can assess exactly what is „really“ going on?

Truth, well we Germans have always had a problem with that. At least when the truth collides with political or personal-financial interests. Which seems to be evidence that truth can always be a perishable commodity.

In the end, there is always a bland aftertaste. How can it be that the great nations of this world are unable to forego economic and political gains for the duration of a pandemic? (Except India, which wants to make vaccine available to its poorer neighbors free of charge [according to ticker NTV.de]) On the contrary, instead of solidarity-based worldwide distribution of aid supplies, large media-effective contracts with private companies (mostly already supported by gross domestic product and / or Tax-privileged) closed. This is where rethinking has to start. Ultimately, no „economy“ is able to increase profits if, for example, suddenly 50% of the population in a main market can no longer afford anything, or in the worst case no longer exist. This last paragraph is exaggerated in order to make it halfway comprehensible.

______________________________________________

BREAK! RESTART!

see you here next year

…………………………………………………………………………………..

Who is testing this is personally responsible for damages of any kind!  >>> All without warranty , I accept no responsibility or liability for damages, consequential damages and other changes to the hardware, software or installations of any kind! <<<

Wer dies testet ist selber verantwortlich für auftrettende Schäden jeglicher Art!  >>> Alles ohne Garantie, ich übernehme keine Verantwortung oder Haftung bezüglich Schäden, Folgeschäden und sonstigen Veränderungen  an Hardware, Software oder Installationen jeglicher Art! <<<

Schreibe einen Kommentar